Seminar 2020 - 2022

Vier Studienreferendarinnen beginnen ihre Ausbildung an der „STOLL“. Zum Schuljahresstart 2020/21 begann an der Jakob-Stoll-Schule für vier Referendarinnen die zweijährige Ausbildung zur Realschullehrerin. Als Studienreferendarinnen für das Lehramt Realschule mit den Fächerverbindungen Wirtschaftswissenschaften/Sport und Deutsch/Sport werden sie in den nächsten zwei Jahren nicht nur zahlreiche Erfahrungen in der Unterrichtspraxis sammeln, sondern mit Sicherheit auch mit kreativen Ideen das Schulleben unserer Schule bereichern. Neben der schulpraktischen Ausbildung in ihren Unterrichtsfächern werden die jungen Lehrkräfte zudem in den Bereichen Pädagogik, Psychologie, Staatsbürgerkunde und Schulrecht geschult. Schwerpunkt der gesamten Ausbildung ist die Hinführung zu einem modernen und kompetenzorientierten Unterricht. Dabei werden auch die Veränderungen, die durch den neuen LehrplanPlus auf die Lehrkräfte und den Unterricht zukommen, den Stundenplan der Referendarinnen bestimmen. Ein besonderer Ausbildungsschwerpunkt ist die gezielte Schulung im Bereich der Digitalisierung, die seit dem Schuljahr 2018/19 systematisch in die Ausbildung integriert wird, um unsere Schülerinnen und Schüler beim Umgang mit digitalen Medien sowohl im Unterricht als auch zu Hause verantwortungsbewusst und konstruktiv unterstützen zu können. Die Ausbildung endet mit dem Schuljahr 2021/2022 mit dem Absolvieren des zweiten Staatsexamens.

Studienreferendarinnen